Rechnungskauf-

Online bestellen

und per Rechnung zahlen

Sie möchten nicht nur einfach bestellen, sondern auch so einfach wie möglich bezahlen? Dann nutzen Sie die flexiblen Zahlungswege unseres Onlineshops: Sofortüberweisung, Paypal, Vorkasse und Kauf auf Rechnung.

Zum Onlineshop
 
Stonewood Woaz-

Stonewood Woaz

Der urige Bayer

Single Wheat Malt Whisky mit 43 % vol. aus Weizen- und Gerstenmalz
5 Jahre in amerikanischer Weißeiche gelagert
Typisch bayerische Idee – mit Weißbierhefe vergoren
„Woaz“ leitet sich vom bayerischen Wort für Weizen ab

Stonewood Woaz
 
Onlineshop-

Unser Onlineshop

Jetzt von Zuhause aus bestellen

Ab sofort können Sie unsere Spirituosen ganz bequem von Zuhause aus bestellen. In unserem Onlineshop finden Sie unser gesamtes Produktsortiment mit allen wichtigen Informationen.

zum Onlineshop
 
Stonewood 1818-

Stonewood 1818

Der Kult-Bayer

Single Grain Whisky mit 45 % vol. aus Rohfruchtgetreide
10 Jahre im Limousin-Eichenfass aus Cognac-Belegung gelagert
Unser Klassiker – bereits im Laufe des 19. Jahrhunderts entstanden
Gilt als der historisch älteste Whisky Deutschlands

Stonewood 1818
 
Kaiser Hill 16-

Kaiser Hill 16

Bavarian Dry Gin

 

Kräftige Wacholderwürze zeichnet den Kaiser Hill 16 Bavarian Dry Gin aus, der bereits 1957 zum ersten mal im Hause Schraml destilliert wurde. Goldmedaille bei den World Spirit Awards 2012.

 

Geiste
 

Whisky-Tasting in der Brennerei Schraml

20.3. 2014 - www.rotary1880.net

Drei Rotary-Clubs und der Inner Wheel Club Hof waren dem Ruf der Brennerei Schraml in personam Gregor Schraml zur Whisky-Verkostung gefolgt.

Zunächst richtete der Präsident des RC Stiftland und Hausherr Gregor Schraml ein Grußwort an die über 60 Rotarier und ihre Begleitungen. RC Max-Reger Präsidentin Dr. Christa Krämer und RC Weiden Präsident Dr. Gerd Galle bedankten sich mit kleinen Geschenken für die Einladung.

Im Anschluss daran ging es im sog "Warehouse" zur Sache: Ein noch unfertiger (nicht 3 Jahre gelagerter Whisky) war zu verkosten.

Gregor Schraml erklärte dabei, wie man Whisky "richtig" verkostet. Nach dem kurzen Fußmarsch in die eigentliche Brennerei waren zwei "arbeitende" Maischebottiche sowie die Destillieranlage zu besichtigen.

Im hauseigenen, stimmungsvollen Gewölbe waren drei weitere Spirituosen zum Tasting angerichtet. Unter der fachkundigen Anleitung von Gregor Schraml waren selbst für ungeübte Whisky-Trinker feine Geschmacksnuancen zu spüren.
Als Ausgleich servierten Schülerinnen der Hotelfachschule Wiesau eine deftige Brotzeitplatte.

Dr. Hermann Schwab kredenzte zum Abschluss einen Whisky, den er von seinem Aufenthalt aus Neuseeland mitgebracht hatte.

Zum Schluss bat der Präsident des RC Stiftland um eine Spende für das Projekt "Tannenlohe".

Brennerei Schraml

Wir bitten Sie zu bestätigen, dass Sie über 18 Jahre alt sind.

Ja Nein